builderall

My Image

 

Ist dir eigentlich schon einmal aufgefallen, wie kindisch, narzisstisch und selbstschtig dein Ego vor sich hin trumt, wenn du ihm freien Lauf lsst? Und selbst wenn du diesen Hirngespinsten nie nachgehen wrdest, beeinflussen sie unser Verhalten in einem greren Mae als uns vielleicht lieb ist.

 

Hchste Zeit, deinen ungehemmten Egofantasien auf die Spur zu kommen und sie als das zu entlarven, was sie wirklich sind: Beziehungskiller!

 

Deswegen will ich dir heute die 5 grten, geistigen Ausgeburten unseres Mindfuckproduzenten vorstellen, um sie dir bewusst zu machen. Das ist dann auch gleich der Anknpfungspunkt dafr, aufzuspren, wie wir sie in den Griff bekommen, um unser Leben harmonischer zu gestalten.

 

Wie gesagt, kaum jemand von uns, wrde es wagen, all diese Dinge auszusprechen, doch wenn du ganz ehrlich bist, werden dir all die gleich genannten Ego-Fantasien nicht vllig unbekannt sein.

 

Und solltest du dich wundern, warum du in gewissen Beziehungen irgendwie nicht weiter kommst, dann knnte es daran liegen, dass du oder dein Gegenber, oder noch verstrickter, ihr beide, an folgenden Vorstellungen festhaltet:

 

 

Nr. 1: "Du musst mir zuhren, aber ich weigere mich, dir zuzuhren."

 

My Image

 

Wenn beide Seiten, die an einer Kommunikation beteiligt sind, aufhren, zuzuhren, dann kommt es zum Supergau. Statt einander auszutauschen, verfallen die beteiligten Personen in starre Rituale, wie z.B. dass dieselben Argumente immer wiederholt werden.

 

Auerdem kommt es oft zu Versuchen, den anderen zu berstimmen, anzugreifen, oder zu ignorieren. Dein Ego hat dich in dieser Situation davon berzeugt, dass im Recht zu sein eindeutig wichtiger ist, als dein Glck, oder auch alles andere.

 

Nr. 2: "Alles wird okay sein, sobald du dich verndert hast. Ich selbst brauche mich nicht zu ndern."

 

My Image

 

Ich wei schon, so explizit wird diesen Satz niemand aussprechen, aber geht es um Schuldzuweisungen, liegt ihnen meist dieser Gedanke zugrunde. Denn warum solltest du denn sonst erwarten, dass sich jemand ndern sollte, wenn kein Vorwurf dahinter stecken wrde.

 

Hinter dieser Vorstellung steckt die noch infantilere Fantasie, dass du nur lange genug jemanden beschuldigen musst, und er oder sie ndert sich automatisch.

 

Gleichzeitig gehst du aber davon aus, dass du dich sicher nicht ndern brauchst, weil ja dein Gegenber, aufgrund seiner Schuld, gar kein Recht hat, dich zu beschuldigen.

 

Nr. 3: "Du bist da, um mich glcklich zu machen. Solange du das nicht tust, kann ich keine Beziehung zu dir eingehen."

 

My Image

 

Diese Variante hat schon sehr viel mit dem Kleinkind zu tun, dass sich auf den Boden des Supermarktes wirft, und sich erst dann wieder beruhigt, wenn es bekommen hat, was es wollte. 

 

Warum Betroffene nicht merken, wie absurd ihr Verhalten ist, hat vor allem damit zu tun, dass sie so sehr mit sich selbst und ihren Gefhlen beschftigt sind, dass sie fr jegliche Form der Vernunft keinerlei Kapazitten mehr frei haben.

 

Der Phlosoph Immanuel Kant meinte brigens, dass der Versuch, andere als Mittel zum Zweck zu gebrauchen, also andere zum Objekt zu degradieren, um das zu bekommen, was man mchte, so ziemlich du unmoralischste Form von Verhalten darstellt.

 

Nr. 4: "Ich bin besser als du. Deswegen habe ich das Recht, dir zu sagen, was du tun sollst."

 

My Image

 

Im Gegensatz zum Minderwertigkeitskomplex handelt es sich hier um einen gegenseitigen berlegenheitskomplex. Hast du sicher schon einmal beobachtet, vor allem in Debatten von Politikern. Andere, anfllige Berufe und Rollen fr dieses Verhalten sind Lehrer, Polizisten  und Eltern. Vereint sie doch alle, dass sie ber andere verfgen, die von ihnen abhngig sind.

 

Besonders beliebt ist diese Variante auch unter Menschen, die sich moralisch auf der Seite des Lichts sehen, und deswegen aus ihrer berhhten Position versuchen, die armen Minderbemittleten an ihrem unendlichen Reichtum an Wissen teilhaben zu lassen.

 

Aber Achtung, auch wenn du dich gerade von dieser Gruppe abgrenzen mchtest, denk nochmal darber nach. Schon der kleinste Versuch, andere von der Richtigkeit deiner Argumente berzeugen zu wollen, birgt das Risiko eines Anflugs von berlegenheit in sich.

 

Nr. 5: "Ich verdiene es zu gewinnen. Und sobald es soweit ist, wirst du fr immer untergehen."

 

My Image

 

Wer wrde denn nicht immer gewinnen wollen. Tja, zumindest dein Ego hlt sehr gern an dieser Fantasie fest. Auch wenn es de facto unmglich ist, immer auf der Gewinnerseite zu stehen.

 

Aber zumindest die andere Seite in all ihrer Arroganz auf dem Boden zu sehen, wre schon fr viele eine Vorstellung, der sie sich immer wieder gerne mal hingeben.

 

Wrdest du jetzt nicht auch gerne sagen, dass all diese Fantasien dir vllig fremd sind? Aber ich wrde mal sagen, wir schauen gemeinsam nach vorne, dorthin wo wir es besser machen knnen.

 

 

Beziehungen neu gedacht

 

My Image

 

Also, was knnen wir nun tun, um unserem Ego nicht die ganze Spielwiese zu berlassen, um anschlieend mit unserem Gegenber mehr Spa zu haben, weil es nicht die verbrannte Erde ist, auf der wir stehen?

 

Schon der Gedanke, dass Beziehungen, in denen es nichts zu gewinnen gibt, auch keine Verlierer produzieren, zeigt dir die Richtung auf. Wie kannst du jetzt dafr sorgen, dass es keine Verlierer mehr gibt?

 

Der Schlssel liegt immer in deinem Bewusstsein. Bist du bereit, dich, deine Gedanken und dein Verhalten zu beobachten, wird dir sehr viel auffallen, und vor allem wirst du auch bemerken, dass auch dein Ego dem Grenwahn nicht fern ist.

 

Die gute Nachricht lautet, dass schon jeder Augenblick, in dem du dies bemerkst, dafr sorgt, dass du deinem aufgeblasenen Pseudo-Ich wieder ein wenig heie Luft entziehst.

 

My Image

 

Und schaffst du es dann auch noch, bewusst zu blieben, in der Begegnung mit anderen, kannst du alles, was dein Ego so gerne mchte ins Gegenteil verkehren:




 

Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass alles, was dein Ego sich zusammenreimt nichts anderes ist als Angst, die sich selbst am Leben erhalten und rechtfertigen will. Aber wie hat Byron Katie so schn gesagt?

 

"Jede Verteidigung ist der erste Schritt in den Krieg"


 

Tust du genau das Gegenteil von dem, was dein Ego von dir fordert, ist es die Liebe, die dein Handeln und Leben bestimmt. Und selbst wenn du jetzt vielleicht nicht immer verstehen kannst, warum du allen Menschen liebevoll begegnen solltest, wre es schon wunderbar, wenn du es fr dich tust. Du wirst bald feststellen, wie leicht und zufrieden sich dein Leben anfhlt, wenn du es liebevoll gestaltest.

 

My Image

 

Ich wnsche dir alles Liebe fr die Gestaltung all deiner Beziehung. Vergiss nicht, jeder Kontakt mit jedem Menschen ist von Bedeutung. Wie immer freue ich mich, von dir und deinen Erfahrung zu hren, unter wolfgang.neigenfind@visionbord.com. Und wenn du mehr Untersttzung brauchst in der Umsetzung, kannst du dich auch gerne melden.

 

Alles Liebe,

 

dein Wolfgang

 

PS: Der Song "Creep" von Radiohead aus dem Jahr 1992 funktioniert auf mehreren Ebenen. Er ist aber auf jeden Fall ein Song, den dein Ego schreiben wrde, um mitzuteilen, wie es sich so die ganze Zeit fhlt und warum es immer wieder dein Glck torpediert. Snger Tom Yorke erhielt auch Mails von Mrdern, die ihm mitteilten, dass der Song genau ihre Situation widerspiegelt.